Grammatik – Syntax – Interpunktion

Die Kommaregeln

bei Aufzählungen

·         Ich bestellte eine Vorspeise, eine Hauptspeise und eine Nachspeise.

·         Ich ging zuerst in den Supermarkt, dann in die Apotheke.

vor der Konjunktion „aber“

vor der Konjunktion „denn“

vor der Konjunktion „sondern“

·         Ich wollte zum Arzt gehen, aber die Praxis war geschlossen.

·         Ich konnte nicht in die Arbeit gehen, denn ich hatte Fieber.

·         Ich bestellte keine Cola, sondern ein Gläschen Sekt.

·         Ich habe nicht nur eine Jacke gekauft, sondern auch Sportschuhe.

bei der Apposition = einer zusätzlichen Information

·         Wien, die Hauptstadt Österreichs, hat etwa 1, 9 Millionen Einwohner.

zwischen Nebensatz und Hauptsatz/

zwischen Hauptsatz und Nebensatz /

 

·         Da ich krank war, konnte ich nicht in den Kurs gehen. = Ich konnte nicht in den Kurs gehen, weil ich krank war.

·         Der Lehrer freute sich, dass alle Kursteilnehmer die Prüfung bestanden hatten.

·         Ich wusste nicht, wie ich mich verhalten sollte.

beim Relativsatz

·         Der Film, den ich gestern im TV gesehen habe, war sehr spannend.

·         Ich habe viele Freunde, die in Deutschland leben.

in Infinitivgruppen

·         Ich versuche immer, pünktlich zu sein.

·         Ich habe mich entschlossen, einen Deutschkurs zu machen.

·         Hast du Angst, die Prüfung nicht zu bestehen?

·         Es empfiehlt sich, den Kurs rechtzeitig zu buchen.

·         Ich hatte keine Lust, ins Kino zu gehen. = Ich hatte keine Lust ins Kino zu gehen

 

vor um zu / ohne zu

·         Ich mache einen Deutschkurs, um in Österreich bleiben zu können.

·         Der Junge lief über die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten.

nach der Anrede in einem Brief

·         Sehr geehrte Frau Brunner,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 10. 12. 2018!

bei Datumsangaben

·         Ihr Arzttermin ist Freitag, den 3. Juni 2016 um 16 Uhr.

·         Wir treffen uns am Sonntag, dem 30. Juli.

Aufrufe: 14