Die Sprachebenen

Standardsprache – Umgangssprache – Unterschiede

Die Standardsprache  (engl.  standard language) = die Schriftsprache = das Hochdeutsche ist die Sprache, die man bspw.

  • in einem Roman oder in einem Zeitungsartikel schreibt und die man
  • im Unterricht, in der Öffentlichkeit, in den Medien (Rundfunk, Fernsehen),
  • im Beruf, in der schriftlichen Kommunikation mit Ämtern (Behörden),
  • in Bewerbungsschreiben /  Bewerbungsgesprächen und
  • in gebildeten Kreisen spricht.

Die Umgangssprache = die Alltagssprache (engl. colloquial speech)  ist die Sprache, die man

im privaten Bereich in einer lockeren Atmosphäre spricht, bspw. in den Schulpausen, unter Freunden, in der Familie und die man

im Briefverkehr mit Freunden, Bekannten schreibt.

StandardspracheUmgangssprache
bankrottpleite
bekommen; erhaltenkriegen
Delikatesse, die; der Leckerbissendas Schmankerl
dumm; blödbescheuert; bekloppt
Flugzeug, dasder Flieger
Freund, derder Kumpel
Gefängnis, dasder Bau
Geld, dasdie Kohle; die Mäuse
Glück, viel!mach’s gut!
haben, keine Lustkeinen Bock haben
haben, viel Arbeit; sehr beschäftigt seinviel um die Ohren haben
Kleidung, diedie Klamotten
kümmern, sichsich scheren
langweiligfad
ohnehineh; sowieso
Ohrfeige, diedie Klatsche
Polizist, derder Bulle
Sonderangebot, dasdas Schnäppchen
Straßenbahn, diedie Bim
Unsinn, derder Quatsch
verärgertsauer
verschwindenabhauen
verwirrtdurcheinander

Darüber hinaus gibt es u. a.  noch

  • die Amtssprache
  • die Fachsprache, bspw. Rechtssprache
  • die Jugendsprache > “cool”; “geil”; “krass”; “mega”
  • die Sondersprache = der Slang > “gaga” = “verrückt”

Beispiel (1)

Standardsprache ……………………    Heirat; Vermählung (veraltet)

Umgangssprache …………………..     Hochzeit; Ja- Wort

Amtssprache > Standesamt…     Eheschließung

Rechtssprache ……………………….     Eheschließung

Kirchensprache ……………………..     Trauung


Beispiel (2)

Standardsprache ……………………    die Menschen

Umgangssprache ……………………    die Leute

Amtssprache …………………………..     die Personen; Amtspersonen

 

Aufrufe: 22