Sprechen – Anleitung

  1. Achte auf Aussprache und Intonation (Tonfall; Satzmelodie).
  2. Sprich in ganzen Sätzen und flüssig.
  3. Sprich so, dass dein Gesprächspartner und die PrüferInnen man dich verstehen.
  4. Korrigiere sofort etwaige Fehler.
  5. Achte auf die Kohärenz (Zusammenhang), das heißt: sprich in zusammenhängenden Sätzen.
  6. Achte auf die Grammatik.
  7. Verwende Konnektoren und Satzgefüge.
  8. Beweise, wie groß dein Wortschatz ist.
  9. Sollte dir ein Wort entfallen sein, versuche ein Synonym zu finden

 

Interaktion beim Planungsgespräch

Das Ziel ist herauszufinden

Wer macht was?

Wo?

Wann?

Wie machen wir das?

 

Hör zu, geh auf  die Äußerungen deines Gesprächspartners ein, antworte ihm. Sag deine Meinung.

Stimme ihm zu oder lehne ab und mach Vorschläge. Gegen Ende einige dich mit ihm auf einen Kompromiss.

 

ich denke

ich stimme zu

ich lehne ab

ich schlage vor

es wäre besser, wenn… / wir sollten eher… / wir könnten doch…

Aufrufe: 151